Paragleiter auf der Gemeindealpe Mitterbach, © Bergbahnen Mitterbach/Abl

Fliegen & Gleiten

Unterwegs im Paradies der Lüfte

Die Gemeindealpe ist der perfekte Startpunkt für all jene, die sich gerne von den Bergen in die Lüfte erheben und zwar mit Paragleitern oder Hängegleitern. Das Fluggebiet Gemeindealpe gilt unter Kennern als eines der schönsten in der Region.

Startplätze

Die drei Startplätze befinden sich im Umkreis von 100m rund um die Bergstation des Sessellifts und sind in Richtung Osten, Süden und Westen ausgerichtet. Es sind folgende Punkte zu beachten:

  • Am Süd-Startplatz soll nach dem Start in Richtung Osten abgeflogen werden.
  • Richtung Süden liegt die Naturschutzzone - daher Flugverbot laut Naturschutzbescheid der BH Lilienfeld (LFW2-NA-0448/001)!
  • Mindestabstand von Liftanlagen horizontal 50m, vertikal 150m.

Landeplatz

Der Landeplatz - die Landewiese Grabner - befindet sich 150m östlich der Talstation neben dem Freibad. Hier sind folgende Punkte zu beachten:

  • Aufgrund der Nähe zum Flugplatz Mariazell ist besonders auf an- und abfliegende Luftfahrzeuge zu achten!
  • Der Bereich über der Landewiese ist nur für den Landeanflug zugelassen, wobei eine maximale Höhe von 200m GND einzuhalten ist.
  • Der Ausgang vom Landeplatz befindet sich neben der Pumpstation (Leiter über den Zaun). Dieser Bereich ist zum Abbauen und Zusammenlegen zu benützen. Groundhandling-Training ist auf der Landewiese zu unterlassen!

Weitere wichtige Punkte

  • Unser Fluggebiet ist nicht als Schulungsgebiet zugelassen!
  • Alle Flugregeln sind strikt einzuhalten!
  • Maximale erlaubte Höhe FL 125 (3.800m)!
  • Hängegleitertransport nur nach Absprache möchlich
    Ansprechpartner: Kurt Schöggl, Handy: 0664 1633800

Flugverbot

  • von 1. April bis 13. Mai laut Naturschutzbescheid zum Schutz der heimischen Birkhuhnpopulation
  • von 10. September bis 10. Oktober aufgrund der Jagdsperre!

Wetter

Die aktuellen Windstärken und Windrichtungen können Sie unter folgendem Link jederzeit abrufen:

Wetterdaten, Windstärken und Windrichtungen